Am 9. November 2022 jährt sich der Hitlerputsch zum 99. Mal. Das gab den Anstoß für das Thema – vor dem Hintergrund des wieder erstarkenden Rassismus und Antisemitismus in Deutschland.

Hiermit wird sich der RiRa 2022 intensiv aus historischen und aktuellen Blick­ winkeln befassen und sich weiterführend fragen: Sind wir gefangen im Alltagsrassismus? Wie kann es uns (besser) gelingen, mit den Herausforderungen einer vielfältigen Gesellschaft umzugehen? Dabei werden wir vor allem in Arbeitsgruppen die eigenen Vorurteile in den Blick nehmen. Der Tagungsort ist das Kloster Himmelspforten – ein wundervoller, inspirierender Ort.

Anmeldeschluss für Teilnehmer*innen, die im Kloster übernachten wollen, ist der 30. September 2022.

Tagungsort ist das Exerzitienhaus Himmelspforten, Mainaustraße 42, 97082 Würzburg (www.himmelspforten.net).

.